Niedersachsenticket

Niedersachsen-Ticket Preis

Das Niedersachsen-Ticket bekommst du bereits ab 8,80 € pro Reisenden für das Niedersachsten-Ticket bzw. ab 9,60€ für der NDS-Ticket plus Groningen, wenn du jeweils in einer Gruppe von fünf Personen unterwegs bist.

Niedersachsen-Ticket 2. Klasse Preis pro Reisendem
NDS-Ticket 2. Klasse
Plus-Anteil plus Groningen Preis pro Reisendem
NDS-Ticket +Groningen
2. Klasse
1 Person 24,00 € 24,00 € + 5,00 € 28,00 € 28,00 €
2 Personen 29,00 € 14,50 € + 6,00 € 33,00 € 16,50 €
3 Personen 34,00 € 11,33 € + 7,00 € 38,00 € 12,67 €
4 Personen 39,00 € 9,75 € + 8,00 € 43,00 € 10,75 €
5 Personen 44,00 € 8,80 € + 9,00 € 48,00 € 9,60 €

Niedersachsenticket online bestellen

  • ab 23 Euro bzw. ab 8,80€ pro Person
  • günstig und bequem Reisen
  • bis zu 5 Personen
  • Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos
  • Auch in Hamburg und Bremen gültig
  • Onlinebuchung 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter
zur Buchung
(auch als Handy-Ticket buchbar)

Informationen zum Niedersachsen-Ticket

Seit 2013 gibt es im Regional- und Nahverkehr in Niedersachsen einen einheitlichen Beförderungstarif, den so genannten Niedersachsentarif. In seinem Rahmen gibt es als Spezialangebot für Gruppenreisen das Niedersachsen-Ticket. Dieses stellt dementsprechend kein Produkt der Deutschen Bahn dar, vielmehr ist deren Tochterunternehmen DB Regio hier nur ein Anbieter unter anderen. Daneben sind die Leistungen anderer regionaler und überregionaler Unternehmen ebenso Teil des Produktumfangs wie die Liniennetze einzelner beteiligter Verkehrsverbünde in Niedersachsen, Bremen und Hamburg.

Fragen & Antworten zum Niedersachsenticket

Wie funktioniert das Niedersachsen-Ticket?

Das Spezialangebot erlaubt es einer Gruppe von bis zu fünf Personen, in seinem Geltungsbereich einen ganzen Tag lang das Nahverkehrsangebot der beteiligten Anbieter zu nutzen. Jedes Mitglied der Gruppe muss vor dem Reiseantritt namentlich auf dem Ticket eingetragen werden. Während des Geltungstages können die auf der Fahrkarte vermerkten Passagiere beliebig viele Fahrten mit Bussen und Bahnen unternehmen, für die das Angebot gilt.

Wie viel kostet es?

Das Niedersachsenticket ist für 23 Euro erhältlich. Jeder weitere darauf namentlich eingetragene Passagier kostet weitere fünf Euro. Der Preis der Variante „plus Groningen“ liegt bei 28 Euro sowie fünf Euro extra für jede weitere mitfahrende Person. Bei einem Ticketkauf am Schalter ist für beide Varianten ein Service-Zuschlag von zwei Euro zu entrichten.

Wie weit erstreckt sich sein Geltungsbereich?

Der Geltungsbereich des Angebots umfasst ganz Niedersachsen sowie die Gebiete Bremens und Hamburgs. Darüber hinaus können Sie die Variante „plus Groningen“ erwerben oder hinzubuchen, die auch die Benutzung der Strecke von Leer nach Groningen erlaubt. Kaufen Sie den Zuschlag „plus Groningen“ separat, so ist dieser dennoch nur als Erweiterung des Niedersachsen-Tickets gültig und mit keiner anderen Fahrkarte kombinierbar. Seit 2018 ist darüber hinaus auch das niederländische Hengelo über Bad Bentheim Teil des Geltungsbereichs.

Wohin kann ich mit dem Niedersachsenticket fahren?

Letztlich können Sie mit dem Niedersachsenticket an jeden Ort im Geltungsbereich fahren, den Sie über das Angebot der beteiligten Unternehmen erreichen können. Das Streckennetz spannt sich von Göttingen bis Cuxhaven und von Emden (oder Groningen) bis Dannenberg. In einigen Fällen können aber auch Ziele in Nordrhein-Westfalen und Hessen im Leistungskatalog enthalten sein. So sind Bielefeld und Münster mögliche Reiseziele, die Sie als Besitzer eines Niedersachsen-Tickets erreichen können. Gegebenenfalls können Sie für Orte, die nicht im Angebot enthalten sind, Anschlusstickets erwerben.

Welche Beförderungsmittel kann ich damit nutzen?

Die Gültigkeit des Angebots erstreckt sich auf alle Regionalzüge der beteiligten Anbieter, wie etwa Regionalbahnen und -expresszüge. Ebenso können Sie die Verkehrsmittel des Personennahverkehrs – also Bus, Straßen-, U- und S-Bahn – der teilnehmenden Verkehrsverbünde benutzen. Diese umfassen die Verkehrsbetriebe von Hannover (GVH), Braunschweig (VRB), Hamburg (HVV), Bremen (VBN) und Osnabrück (VOS) sowie die Angebote des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen und, seit 2018, des Nahverkehrs Hameln-Pyrmont. Einige der letzteren Angebote sind auf bestimmte Tarifzonen eingeschränkt. Darüber hinaus deckt das Ticket den IC- und EC-Verkehr auf der Strecke von Bremen nach Norddeich Mole ab.

Kann ich über das Angebot auch den IC- und ICE-Verkehr nutzen?

Mit Ausnahme der IC- und EC-Züge, die auf der Strecke von Bremen nach Norddeich Mole verkehren – und damit immerhin Oldenburg, Leer und Emden verbinden – gestattet der Kauf einer entsprechenden Fahrkarte nur die Benutzung von Nahverkehrszügen. Andere IC- und EC-Verbindungen sind damit ebenso wie sämtliche ICE-Züge von der Benutzung ausgeschlossen.

Kann ich damit in der ersten Klasse fahren?

Fahrten in der ersten Klasse sind aus dem Leistungskatalog des Angebots grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt nicht nur für die hierüber abgedeckte IC- und EC- Strecke, sondern auch für die Nahverkehrszüge, soweit sie über Abteile für die erste Klasse verfügen.

Wie lange ist das Niedersachsenticket gültig?

Die Gültigkeit des Angebots erstreckt sich an Werktagen von 9 Uhr morgens bis um 3 Uhr nachts am folgenden Tag. An Feiertagen, am 24.12. und am 31.12. sowie an Wochenenden gilt es von Mitternacht bis um 3 Uhr nachts des Folgetages.

Warum ist es wochentags erst ab 9 Uhr gültig?

Die meisten Anbieter im Schienenverkehr kennen sogenannte Sperrzeiten, während derer bestimmte Tarife nicht gelten. Dies sind im Allgemeinen die Stoßzeiten des Berufsverkehrs, also wochentags zwischen 6 und 9 Uhr. Um die dort herrschende hohe Auslastung der Verkehrsmittel nicht noch weiter zu erhöhen, haben die meisten Tickets für Gruppenreisen während dieser Zeit keine Gültigkeit.

Wie und wo kann ich ein Niedersachsen-Ticket kaufen?

Die Fahrkarten können Sie an Fahrkartenautomaten beteiligter Anbieter ebenso erwerben wie über die Online-Plattformen der DB und von Metronom sowie die Handy-App DB Navigator. Ebenso ist es oft in den Bussen der teilnehmenden Verkehrsverbünde erhältlich. Beim Kauf am Service-Schalter wird, eine Service-Gebühr von zwei Euro aufgeschlagen.

Wie viele Kinder kann ich mitnehmen?

Kinder unter sechs Jahren fahren ohne Einschränkung und in beliebiger Anzahl unentgeltlich mit. Darüber hinaus können bis zu drei Kinder von sechs bis vierzehn Jahren im Rahmen des Angebots kostenlos fahren, unabhängig davon, wie viele Personen auf der Fahrkarte eingetragen sind. Jedes zusätzliche Kind im genannten Alter muss allerdings ebenso als Reisender namentlich aufgeführt werden wie Jugendliche über vierzehn Jahren. Sie zählen dann als reguläre Passagiere und ihre Beförderung kostet fünf Euro pro Person.

Kann ich mein Fahrrad mitnehmen?

Für die Fahrradmitnahme müssen Sie im Rahmen des Niedersachsentarifs zusätzlich zum Niedersachsenticket eine Fahrradtageskarte im Wert von fünf Euro pro Rad lösen. Die Fahrgastbestimmungen der teilnehmenden Verkehrsverbünde können davon abweichen und auch im IC können Zusatzkosten anfallen.

Kann ich meinen Hund mitnehmen?

Hunde gelten ab einer bestimmten Größe als Mitfahrer und müssen dann entsprechend als Fahrgäste eingetragen werden. Dies bedeutet freilich auch, dass sie einen der fünf Fahrgastplätze einnehmen, die das Niedersachsenticket abdeckt, und pro Hund 4 Euro kosten. Die DB empfiehlt, in diesem Fall das Tier mit „Hund“ auf der Fahrkarte aufzuführen. Kleinere Hunde, etwa bis zur Größe einer Hauskatze, können laut DB kostenlos mitgenommen werden.

Kann ich einmal gekaufte Fahrkarten umtauschen?

Die Rückgabe, der Umtausch oder die Erstattung des Kaufpreises sind leider nicht möglich. Ausnahmen bilden nur mögliche Entschädigungsansprüche, die Reisende im Rahmen der geltenden Fahrgastrechte anmelden können.

  • ab 23 Euro bzw. 8,80€ pro Person
  • günstig und bequem Reisen
  • bis zu 5 Personen
  • Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos
  • Auch in Hamburg und Bremen gültig
  • Onlinebuchung 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter
zur Buchung
(auch als Handy-Ticket buchbar)

 


Übersicht aller Ländertickets

1 Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen
Baden-Württemberg-Ticket 24,00 € 30,00 € 36,00 € 42,00 € 48,00 €
Bayern-Ticket 25,00 € 32,00 € 39,00 € 46,00 € 53,00 €
Brandenburg-Berlin-Ticket 29,00 € Festpreis für bis zu 5 Personen
Hessen-Ticket 36,00 € Festpreis für bis zu 5 Personen
Mecklenburg-Vorpommern-Ticket 23,00 € 27,00 € 31,00 € 35,00 € 39,00 €
Niedersachsen-Ticket 24,00 € 29,00 € 34,00 € 39,00 € 44,00 €
NRW-Schöner-Tag-Ticket 31,00 € (Single-Ticket) 46,00 € Festpreis für bis zu 5 Personen
Rheinland-Pfalz-Ticket 25,00 € 30,00 € 35,00 € 40,00 € 45,00 €
Saarland-Ticket 25,00 € 30,00 € 35,00 € 40,00 € 45,00 €
Sachsen-Anhalt-Ticket 25,00 € 32,00 € 39,00 € 46,00 € 53,00 €
Sachsen-Ticket 25,00 € 32,00 € 39,00 € 46,00 € 53,00 €
Schleswig-Holstein-Ticket 29,00 € 32,00 € 35,00 € 38,00 € 41,00 €
Thüringen-Ticket 25,00 € 32,00 € 39,00 € 46,00 € 53,00 €

weitere Bahntickets für Niedersachsen

  • Niedersachsen-Tarif – gilt außerhalb der Verkehrsverbünde ind Niedersachsen und auf Verbindungen zwischen den Verkehrsverbünden Hamburgs, Bremens und Niedersachsens
  • Niedersachsen-Ticket plus Groningen – mobil in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und den Niederlanden
  • Semester-Ticket
  • Quer-durchs-Land-Ticket
  • Schönes-Wochenende-Ticket